FAQ – Häufig gestellte Fragen


1) Ist startsure ein Versicherer?

Nein wir sind kein Versicherer, wir sind Versicherungsmakler und suchen für Dich und Deine Situation die beste Versicherungslösung. Wir arbeiten eng mit einem vorausgewählten Kreis von Versicherungen zusammen, die wir gut kennen und wo wir wissen, dass die Produkte für unsere Kunden passend sind. Hierzu zählen z. B. Markel, Hiscox, Basler, Gothaer und Rhion. Alle diese Versicherungen sind große, vertrauenswürdige Unternehmen, die wir schon über Jahre kennen und mit denen wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Einige Versicherer tun sich manchmal schwer mit der Risikoeinstufung von jungen Unternehmen "Start-ups". Daher haben wir u.a. den amerikansichen Versicherer Markel mit als Partner aufgenommen. Amerikansiche Versicherungen sind insbesondere beim Thema D&O flexibler.

2) Was kostet startsure mich?

Wir erheben von Dir keine Gebühr. Startsure bekommt vom Versicherer eine Provision gezahlt. Diese deckt die Kosten, die bei uns anfallen um Dir das beste Angebot zu unterbreiten. Die Provision legen wir Dir gerne offen, entspricht aber immer den Branchenstandards. Aber keine Sorge wir sind nicht Abschluss getrieben. Wir wissen, dass nur zufriedene Kunden langfristig gute Kunden sind. Daher liegt unser voller Fokus darauf, Dir in dieser wichtigen Phase zu helfen. Teste uns!

3) Wer bezahlt die Versicherungsschäden und an wen kann ich mich wenden?

Wenn Du einen Schaden hast, kannst Du dich direkt an uns wenden, am besten über das Schaden-Formular auf unserer Website. Den Schaden erstattet dann der Versicherer, bei dem Du die Versicherung abgeschlossen hast. Wir helfen Dir, dass der Prozess so effizient wie möglich ist und Dir schnell geholfen wird.

4) Kann ich mich auch über euch versichern, wenn mein Start-up nicht in Deutschland ist?

Grundsätzlich möchten wir Dir helfen, egal wo du bist. Bitte sprich uns auch Deine konkrete Situation an und wir melden uns bei Dir. 


Hast Du mehr Fragen?

Wir helfen Dir gerne weiter!